• Verein
  • Vorstand
  • Kontakt

Der Verein

Der Verein der Freunde und Förderer von Theresienstadt/Terezin e.V. wurde im Jahr 1997 gegründet hat derzeitig etwa 60 Mitglieder, die zum größten Teil in Brandenburg und Berlin wohnen. Laut Satzung hat sich der Verein die zur Aufgabe gestellt:

  • materielle und ideelle Unterstützung von Arbeitsvorhaben und Projekten der Theresienstädter Initiative, der Gedenkstätte und der Stadt Theresienstadt,
  • die Entwicklung, Erprobung, Durchführung und Auswertung von gedenk­stättenpädagogischen Konzepten, die Förderung neuer Formen gedenkstätten­pädagogischer Arbeit
  • die Förderung denkmalpflegerischer Vorhaben, die der Erhaltung und Nutzung der Gebäude und des Geländes der Gedenkstätte und des ehemaligen Ghettos dienen,
  • die Unterstützung der Fürsorge für die Überlebenden und ihre Angehörigen
  • die Organisation und Durchführung von Seminaren, Lehrgängen, Kursen und Tagungen mit historischem und gedenkstättenpädagogischen Zielsetzungen für Schülerinnen und Schüler, Jugendgruppen, Lehrerinnen und Lehrer und sozialpädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 
  • die Förderung wissenschaftlicher Untersuchungen insbesondere zur Geschichte des Ghettos Theresienstadt und der Kleinen Festung
  • materielle und ideelle Unterstützung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Workcamps und anderen Formen von Freiwilligendiensten in der Gedenkstätte und der Stadt Theresienstadt,
  • die Kooperation mit Institutionen, Organisationen, Vereinigungen und Ver­bänden, die gleiche oder ähnliche Ziele wie der Verein verfolgen,
  • die allgemeine Förderung gedenkstättenpädagogischer Arbeit, insbesondere der Zusammenarbeit der im Land Brandenburg gelegenen Gedenkstätten mit der Gedenkstätte Theresienstadt.

Wir setze diese Vorhaben in vielfältigen Projekten um. So fördern wir die pädagogische Abteilung der Gedenkstätte Theresienstadt, sowohl materiel als auch inhaltlich. Wir pflegen engen Kontakt mit der Gemeinde Terezin und weiteren staatliche Institutionen. Mehr Informationen finden Sie unter Projekte.

Vorstand

Wolfgang Birthler, MdL Brandenburg (Vorsitzender)

Prof. Dr. Bernhard Muszynski (Stellvertretender Vorsitzender)

Christian Ahlrep (Beisitzer)

Jan Kout (Beisitzer)

Kontakt

Um uns eine Nachricht zu senden, nutzen Sie bitte das Kontakt-Formlar.

Verein der Freunde und Förderer von Theresienstadt/Terezin e.V.
c/o Bernd Karl Vogel
Riehlstraße 6
D-14057 Berlin

Tel & Fax +49 30 322 37 06

Theresienstadt

Theresienstadt/Terezín

Heute ist Theresienstadt eine Kleinstadt mit 1.600 Einwohnerinnen und Einwohnern. Garnison ist es nicht mehr. Die Kasernen stehen leer, die Armee ist abgezogen. Die kleine Festung ist die zentrale Gedenkstätte der tschechischen Republik.

Seit mehren Jahren ist die Gedenkstätte ein Ort der Bildungsarbeit insbesondere für junge Menschen aus Europa. Jugendliche Arbeiten bei der Pflege der Gedenkstätte und der Stadt mit. Sie lernen am historischen Ort, führen Gespräche mit Zeitzeugen über den Holocaust, erfahren, welche Bedeutung Geschichte für sie selbst heute hat, lernen unsere Nachbarn nicht nur als Touristen kennen.

Der Verein der Freunde und Förderer von Theresienstadt unterstützt den Erhalt und den Ausbau der Begegnungsstätte zu einem Ort der Jugendbildung und Begegnung in Europa. Kinder und Jugendliche sollen die Möglichkeit haben, aus der Geschichte für eine Zukunft im Zeichen des Friedens und der Achtung der Freiheit und des Lebens aller Menschen zu lernen.

Der Verein unterstützt darüber hinaus die Internationale Theresienstädter Initiative (die Vereinigung der ehemaligen Häftlinge des Ghettos) bei ihrer bildungspolitischen Arbeit. Sowie hilfsbedürftige Überlebende und ihre Angehörigen.